DAILY DOGS Hundeschule

In unserer Hundeschule finden Sie keine starren und pauschalen Trainingsmethoden, mit denen Hunde ungeachtet ihrer Persönlichkeit und ihrer Bedürfnisse trainiert werden. Wir gehen individuell auf den Charakter, die Veranlagungen, die artgerechten Bedürfnisse sowie die Vergangenheit Ihres Hundes ein. Im Vordergrund steht ein respektvoller und verständnisvoller Umgang mit dem Sozialpartner Hund, unter Berücksichtigung seiner Persönlichkeit und Veranlagungen.

Wir helfen Ihnen dabei, das Verhalten Ihres Hundes besser zu verstehen, die Kommunikation zwischen Ihnen und Ihrem Hund zu verbessern und unter Berücksichtigung Ihrer Wünsche und Ziele die Grundlage für eine erfolgreiche Erziehung zu schaffen.

Im Erziehungskonzept unserer Hundeschule liegen uns dabei die folgenden Grundsätze am Herzen:

Die Philosophie unserer Hundeschule

Ursachen erkennen - nicht Symptome bekämpfen

Ein Verhalten entsteht aufgrund genetischer Veranlagungen, durch Lernen von Fähigkeiten und Fertigkeiten und durch die persönlichen Erlebnisse im Lauf des Lebens eines Individuums. Viele Verhaltensweisen, die für den Hund völlig normal - also arttypisch - sind, werden häufig falsch interpretiert oder sogar als Verhaltensauffälligkeit oder -störung dargestellt. Aber ab wann ist ein gewisses Verhalten für das soziale Umfeld und das Individuum selbst nicht mehr tragbar?

Das Angebot unserer Hundeschule umfasst das Erkennen und Aufzeigen aller relevanten Faktoren für das Verhalten Ihres Hundes. Nur wenn Sie die Ursachen verstehen, können Sie diese verändern und somit eine Verhaltensänderung bei Ihrem Hund bewirken.

Erziehen statt dressieren

Erziehung setzt eine Beziehung voraus, aus der eine sichere Bindung entstehen kann.

In der Beziehung zwischen Mensch und Hund sollte der Mensch als Erziehender die parentale Rolle übernehmen und durch Vorbildfunktion und fürsorgliches Verhalten lebenswichtige Fertigkeiten vermitteln.

Doch viele Methoden, die vermeintlich als Erziehung dargestellt werden, sind nichts anderes als Dressur, die fast ausschließlich über klassische Konditionierung mit Belohnungssystem funktionieren. Durch die klassische Dressur macht sich der Mensch selbst zu einem austauschbaren Beziehungspartner für den Hund, da die Belohnungsanreize nicht personengebunden sind und der Hund vom Menschen für seine Handlungen erst motiviert werden muss.

Erziehung sollte für Hunde stets Sinn ergeben. Wir helfen Ihnen dabei, eine wichtige Bezugsperson für Ihren Hund zu werden, an der er sich orientieren und so eine sichere Bindung aufbauen kann.

Sinnvoll und artgerecht

Auch wenn es scheint, dass der Hund mit seinem Urahnen dem Wolf nicht mehr sehr viel gemeinsam hat, haben sie doch noch immer dieselben Bedürfnisse, die sich in seinen vier Grundinstinkten äußern:

Heutzutage sind die meisten Hunde im Zusammenleben mit uns "arbeitslos" geworden, denn sie dienen uns als reine Sozialpartner. Sie werden entweder zu wenig oder zu viel (mit für sie teils sinnlosen Dingen) beschäftigt, was häufig die Ursache vieler Verhaltensprobleme ist.

Wir als Sozialpartner unseres Hundes stehen in der Verantwortung, seine Bedürfnisse seinen Instinkten folgend zu befriedigen. Nur dann kann der Hund ein zufriedenes und ausgeglichenes Leben an unserer Seite führen. Der Jagdinstinkt, der niemals abtrainiert werden kann, da er genetisch im Hund verankert ist, kann nur kontrolliert und gleichzeitig für die Erziehung genutzt werden.

In unserem Erziehungskonzept bieten wir dem Hund durch die Ersatzjagd mit dem Futterdummy die Möglichkeit in klaren Strukturen mit seinem Menschen seinen Jagdinstinkt zu befriedigen. Bei der gemeinsamen Aktivität lernen Hund und Halter als Team zu agieren, miteinander zu kommunizieren. Dabei nimmt der Halter seine Rolle als Führungsperson und Erzieher ein und baut wichtige Spielregeln im Zusammenleben auf.

Als soziales Lebewesen hat der Hund genau wie wir das Bedürfnis nach Sicherheit und klaren Strukturen in seinem Alltag. Die Aufgabe des Menschen ist es, diese Strukturen für den Hund verständlich, konsequent und fair darzulegen. Wir helfen Ihnen dies zu verwirklichen. Neben sinnvoller Beschäftigung ist das die Erziehung, die ein Hund genießen sollte, um entspannt mit uns den Alltag erleben zu können.

In unserer Hundeschule werden einerseits die Interessen des Menschen berücksichtigt aber auch die natürlichen Bedürfnisse des Hundes respektiert.

Einzeltermine und fortlaufendes Training in Gruppenstunden

Zunächst lernen wir Sie und Ihren Hund im Rahmen eines ausführlichen Erstgesprächs kennen und erarbeiten anschließend gemeinsam mit Ihnen ein individuelles Trainingskonzept. In unserer Hundeschule begleiten wir Sie bei der Umsetzung aller Schritte, entweder in Folgeterminen noch einmal allein mit Ihnen und Ihrem Hund oder im Rahmen unserer Gruppenstunden.

Rufen Sie uns gerne an oder melden Sie sich hier direkt für einen Einzeltermin oder unsere Gruppenstunden an:

Die DAILY DOGS Hundeschule ist zugelassen nach § 11 Abs. 1 Nr. 8f TSchG